Der Sommer 2016 - Die perfekte Zeit um Sportwagen zu fahren

Mittlerweile haben wir schon August und gefühlt warten wir immer nochauf den Sommer 2016. Fakt ist aber wohl, dass es auch in diesem Jahr kaum mehr dazu kommen wird, dass wir mehrere schöne Wochen am Stück bekommen. Oftmals ist es den einen oder anderen Tag warm, doch schnell kommt die nächste Kältefront und bringt uns Gewitter und alles mit, was man im Sommer eigentlich nicht erleben möchte. Daher gilt es, die wenigen schönen Tage des Hochsommers so gut es nur geht zu genießen. Die Menschen haben die verschiedensten Hobbys an solchen Tagen. Manche legen sich einfach gerne Stundenlang ins Freibad, während andere einen Spaziergang oder gar eine Wanderung vorziehen.

Auch für die Freunde von Straßen und PS ist immer etwas geboten. So sind an schönen Tagen immer die meisten Motorradfahrer unterwegs und lassen auf den Landstraßen der Republik der Freiheit keine Grenzen. Auch für Liebhaber von vier Rädern lässt sich hier etwas regeln. Man braucht für einen solchen Spaß nicht unbedingt selbst ein teures Auto zu besitzen. Man könnte sich z.B. einfach für ein Wochenende einen Sportwagen mieten, was für jeden normalen Bürger erschwinglich ist. Mit diesem Wagen könnte man dann einen schönen Wochenendtrip planen, oder einfach nur das Wetter in einem Cabrio genießen.

Ob man nun einen Porsche oder einen Jaguar favorisiert –den Möglichkeiten sind hier kaum Grenzen gesetzt. Das Problem ist nur, dass man sich sehr schnell an einen solchen Wagen gewöhnt und wenn man dann unter der Woche wieder auf seinen Kleinwagen umsteigen muss, dann wird die Sehnsucht nach dem Wochenend-Gefährt gleich sehr viel größter. Doch nicht nur Fans von Motoren kommen bei diesem Wetter auf ihre Kosten. Auch für Fahrräder, Inliner oder Longboards ist diese Jahreszeit bestens geeignet. So gibt es fast überall in Deutschland längere Strecken und Wege, wo man vorbei an Flüssen und sehen einige Kilometer abspulen kann und damit auch etwas für die Figur und die Gesundheit tut.

Sport sollte man bei wirklichen heißen Temperaturenzwar nicht treiben, doch der Fahrtwind und auch der eigene Schweiß kühlen den Körper etwas ab. Man sollte seine eigenen Grenzen testen und in erster Linie aber auch daran denken, genügend zu trinken. Allgemein gilt als Richtwert, dass man pro 20kg Körpergewicht einen Liter Wasser pro Tag zu sich nehmen sollte und pro Stunde Sport bzw. Aktivität einen weiteren Liter. Bei heißen Temperaturen werden die meisten aber ohnehin automatisch genügend Flüssigkeit zu sich nehmen.

Auch interessant...

Badfliesen Beispiele für die coolsten Badezimmer

Der perfekte Look für jeden Typen

Ein Halloweenkostüm das keiner vergisst

Braucht man wirklich eine Osmoseanlage?

CO2 Pistole

Der Shabby Chic Stil

Benzinpreise vergleichen - Lohnt es wirklich?

Halloween Schminke – Das richtige Kostüm finden

Fünf Tricks, die das Zuhause verschönern

Pralinen selber machen ohne Alkohol